BDA-Architekturpreis Rheinland-Pfalz

Der Bund Deutscher Architekten Landesverband Rheinland-Pfalz zeichnet fertig gestellte Bauten aus, die im Sinne der Stärkung der Qualität des Planens und Bauens in Verantwortung gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt vorbildlich sind. Die Auszeichnungen sollen dazu beitragen, das öffentliche Bewusstsein für die Qualität des Planens und Bauens in Rheinland-Pfalz zu fördern und die Bedeutung guter Architektur in der Öffentlichkeit zu vermitteln. Der BDA Architekturpreis dient damit der Förderung der Baukultur in Rheinland-Pfalz und setzt Qualitätsmaßstäbe in der zeitgenössischen Architektur. Mit dem Preis können ein Bauwerk, ein Gebäudeensemble, realisierte städtebauliche Projekte, Industriebauten und Ingenieurbauwerke ausgezeichnet werden. Der BDA Architekturpreis Rheinland-Pfalz wird gleichermaßen an den Bauherren und die Architektin, den Architekten für ihr gemeinsames Werk verliehen.

Der BDA Rheinland-Pfalz lobt den Preis mit der Zielsetzung aus, bemerkenswerte Leistungen auf dem Gebiet der Architektur und des Städtebaus in Rheinland-Pfalz auszuzeichnen. Mut und Engagement zur Gestaltung unserer Umwelt in Verantwortung vor der Gesellschaft sollen dadurch öffentliche Anerkennung finden. Die Auszeichnung soll zugleich an Architekten und Bauherren verliehen werden.

Architekten oder Bauherren oder Außenstehende können Unterlagen über Bauten und Objekte einreichen. Die gemeldeten Bauten und Objekte müssen sich in Rheinland-Pfalz befinden, die Fertigstellung darf nicht länger als sieben Jahre zurückliegen. Jeder Teilnehmer am Verfahren darf bis zu drei Arbeiten einreichen; Arbeitsgemeinschaften gelten als ein Teilnehmer.