Jörg Jäger, Kusterdingen

Preisträger Hugo-Häring-Auszeichnung Ostwürttemberg 2017

Aula und Hörsaalgebäude der Hochschule

Aalen

Jörg Jäger, Kusterdingen

Aula und Hörsaalgebäude der Hochschule

Aalen
Projekt
Aula und Hörsaalgebäude der Hochschule
Architekt
MGF Architekten GmbH
Bauherr
Land Baden-Württemberg vertreten durch Vermögen und Bau Baden-Württemberg Amt Schwäbisch Gmünd

Es ist kein liebliches Bauwerk, das sich hier zwischen der kleinteiligen Wohnbebauung und dem Bestand der Hochschule positioniert. Es muss sich behaupten – und tut dies auf eine sehr eigene und eindrückliche Art. Durch das Wechselspiel von geschosshohen Öffnungen und geschlossenen Flächen, jeweils über die gesamte Fassadenbreite, entsteht, in Verbindung mit der Sichtbetonfassade, eine eigenständige, kraftvolle Ausdrucksform.
Das Gebäude tritt sehr minimalistisch auf, ohne jedoch im Detail angestrengt oder aufgesetzt zu wirken. Es lässt den Charme des Rohen, des Unperfekten zu, um im nächsten Moment wieder äußerst präzise zu sein. Nichts ist zu viel, aber es fehlt eben auch nichts. Diese Reduktion auf das Wesentliche ist konsequent durchgehalten. Es scheint, als bestehe der Baukörper nur aus nutzbaren Flächen. Sämtliche sonstigen zur FunKion des Gebäudes notwendigen Bereiche sind sehr geschickt in doppelten Wänden untergebracht. Die Klarheit der Konstruktion und der Raumorganisation, gepaart mit kleinen Kniffen aus dem Zauberkasten – schwebende Wände, verborgene Schichten – verleihen dem Gebäude eine über das rein Funktionalen hinausreichende, poetische Kraft. Die Präsenz und die konsequente Haltung dieses Gebäudes haben die Jury überzeugt.

Jörg Jäger, Kusterdingen
Jörg Jäger, Kusterdingen
Jörg Jäger, Kusterdingen
Jörg Jäger, Kusterdingen

Preisträger

Hugo-Häring-Auszeichnung Ostwürttemberg 2017