Preisträger BDA PREIS BERLIN 2009

Einkaufszentrum LIO

Berlin

Einkaufszentrum LIO

Berlin
Projekt
Einkaufszentrum LIO
Architekt
Benedict Tonon
Bauherr
Ratus Vermögensverwaltung GmbH

Das Einkaufszentrum auf einem ehemaligen Bahnareal nimmt mit der eingeschossig vorgestreckten Sockelzone in seiner Höhe Bezug auf die benachbarten Geschäftszeilen und den angrenzenden Bahndamm. Der zurückgesetzte Hauptbau korrespondiert mit der viergeschossigen Bebauung auf der gegenüberliegenden Straßenseite. Der Eingangsbereich am Bahnhofsvorplatz wird durch die turmartige Schmalseite des Centers betont. Die Längsseiten werden durch Oberlichter akzentuiert, deren Faltung dem Baukörper eine bewegte Silhouette verleihen. Auf drei Geschossen sind in dem auf einem dreieckigen Grundstück errichteten Baukörper Einzelhandelsflächen untergebracht, die über separate Zugänge von der Straße verfügen. Eine mehrere Einheiten verbindende Erschließung, die als auch als Durchgang zu den am Bahndamm gelegenen Parkflächen dient, ist in der Achse der Lorenzstraße angelegt. Als Rückgrat des Gebäudes dient ein hinter dem Turm am Bahnhofsvorplatz ansetzendes Technikgeschoss. Unter den gefalteten Oberlichtern im 2. Obergeschoss liegt ein Sportzentrum mit Fitnessbereichen und Schwimmbad. Der Sockel ist mit Dolomitgestein belegt, der Hauptbau mit rautenförmig verlegten Aluminiumblechen verkleidet.

Bericht der Jury: Die städtebauliche Einbindung des Einkaufszentrums auf dem Grundstück eines ehemaligen Bahnareals überzeugt im Grund und Aufriss. Das Bauvolumen ist signifikant, Maßstab und Struktur fügen sich schlüssig in das städtische Umfeld ein. Dies wird auch deutlich durch die stimmige Materialgebung.
Die Plastizität des Bauvolumens wird verstärkt durch die rhythmische Gliederung der gläsernen Einfaltungen. Die vielfältigen Anforderungen eines Einkaufszentrums sind funktional-konstruktiv ebenso wie gestalterisch gut gelöst.
Die eigenständige und vorbildliche Architektur ist ein innovativer Beitrag zu dem Thema Einkaufszentren im urbanen Umfeld. Die Auseinandersetzung und Zusammenarbeit zwischen Architekt und Bauherr ist ein bemerkenswerter Erfolg, der gewürdigt wird.

© Werner Hutmacher
© Werner Hutmacher

Preisträger

BDA PREIS BERLIN 2009 – BDA PREIS BERLIN 2009