Themen

,

BDA Hamburg Jahresempfang 2018

6. Februar 2018

Alle Jahre wieder: am 23. Januar 2018 fand der traditionelle Jahresempfang des BDA Hamburg statt. Mit den geladenen Gästen wurde zum zweiten Mal nach 2016 im ehemaligen Hauptzollamt in der historischen Speicherstadt ‒ Hamburgs UNESCO-Welterbe – feierlich auf das neue Jahr angestoßen.

Foto: Dirk Uhlenbrock
Foto: Dirk Uhlenbrock
Begrüßung & Ansprache Daniel Kinz, 1.Vorsitzender BDA Hamburg

In seiner Begrüßungsrede betonte der 1. Vorsitzende Daniel Kinz die Bedeutung der Stadt im Wandel zwischen dem Anspruch der Erhaltung des baukulturellen Erbes und dem Bedarf nach Wachstum und Veränderungen der gebauten Umwelt – vor allem bei der aktuellen Herausforderung, Wohnraum zu bezahlbaren Mieten zu schaffen. Er appellierte an den notwendigen Mut und die Kreativität der Planerschaft in Zusammenarbeit mit allen Beteiligten für die qualitätvolle Weiterentwicklung der urbanen Gestalt.

Foto: Dirk Uhlenbrock
Foto: Dirk Uhlenbrock
Festvortrag „Stadtentwicklung für Hamburg“, Franz-Josef Höing, Oberbaudirektor der Freien und Hansestadt Hamburg

Als Festredner hat Franz-Josef Höing, Oberbaudirektor der Freien und Hansestadt Hamburg einen inspirierenden und zitatreichen Abriss über die Bedeutung von Architektur und Stadtraumqualität vorgetragen und Einblicke in die aktuelle und zukünftige Weiterentwicklung Hamburgs vorgestellt.

Foto: Dirk Uhlenbrock
Foto: Dirk Uhlenbrock
Nachfolger und Vorgänger in der ersten Reihe: Franz-Josef Höing, Oberbaudirektor der Freien und Hansestadt Hamburg, Prof. Jörn Walter, ehemaliger Oberbaudirektor, Daniel Kinz, 1. Vorsitzender und Hildegard Kösters, Geschäftsstellenleiterin BDA Hamburg

Ausklang fand die gut besuchte Veranstaltung beim anschließenden Buffet und persönlichen Gesprächen mit Blick auf den Zollkanal.